Alles auf einen Blick

Unsere Lösung erkennt Objekte in ihrem Sichtfeld. Dadurch ermöglichen wir ihnen natürliche Interaktionen mit Geräten, Auslesen von Maschinenparametern, ohne ihren Blick abwenden zu müssen sowie kontextabhängige Informationen und Hilfestellung zu Objekten, die vor ihnen liegen.

Intuitive Mensch-Maschine Interaktion

Die nahtlose Integration von Geräten in von Werkern durchgeführte Arbeitsabläufe stellt eine große Herausforderung dar. Weit verbreitete Mensch-Maschine Schnittstellen sind oft suboptimal: Maus und Tastatur oder Touchscreens erfordern eine Unterbrechung des aktuellen Arbeitsschrittes und Sprachbedienung ist ohne konkreten Kontext zu kompliziert.

Wir lösen dieses Problem, indem wir Geräte im Sichtfeld des Werkers erkennen und kontextabhängig auf einzelne Geräte zugeschnittene Befehle anbieten – ob als Geste, prägnantem Sprachbefehl oder anders entscheiden sie. Ihre Mitarbeiter können sich so auf ihre Arbeit konzentrieren und benötigte Geräte fast wie einen Menschen ansprechen.

Echtzeitdaten ohne Umwege

Bei großen Anlagen können die Überwachung und Instandhaltung schnell sehr kompliziert werden, erst recht, wenn Parameter vieler Baugruppen überprüft werden müssen. Das Auslesen vieler Sensoren in riesigen, unübersichtlichen Dashboards oder versteckt in Untermenüs erschwert die Arbeit dabei unnötigerweise.

Mit unserer Lösung können ihre Mitarbeiter den Zustand von Einzelteilen auf einen Blick überprüfen. Sobald eine Baugruppe mit vorhandenen Sensordaten erkannt wird, können diese in Echtzeit im Sichtfeld des Mitarbeiters eingeblendet werden. Ganz ohne Suchen und so schnell wie nie.

Maßgeschneiderte Informationen

Immer komplexere Produkte und kleinere Losgrößen machen es unmöglich, dass Werker jederzeit alle benötigten Informationen kennen, die für den aktuellen Arbeitsschritt entscheidend sind. Wenn diese Informationen in komplizierten und langen Montageanleitungen versteckt sind, erhöht sich dadurch die Fehleranfälligkeit des Prozesses, während Durchlaufzeiten länger werden.

Indem wir den aktuellen Zustand des Produkts zusammen mit im Sichtfeld befindlichen Bauteilen erkennen können weiß unsere Lösung jederzeit in welchem Schritt sich der Mitarbeiter befinden. So können wir alle nötigen Informationen genau dann anzeigen, wenn sie relevant sind.